Deutsch

MANIFEST

Wissenschaftlicher Beweis ist eine der Säulen, auf denen die moderne Medizin basiert. Das war nicht immer so: seit Jahren wurden medizinische Behandlungen ohne Prüfung der Wirksamkeit und Sicherheit angewendet. Einige waren wirksam, obwohl viele katastrophale Folgen hatten.

Heutzutage, in der Zeit der grössten Ansammlung wissenschaftlicher Kenntnisse der Geschichte der Menschheit, gibt es noch Pseudowissenschaften, die versuchen, als medizinnahe Disziplin durchzugehen, und den Patienten zu erreichen, ohne jede Wirksamkeit zu demonstrieren oder Sicherheit zu beweisen.

Die Unterzeichner dieses Manifests, Experten aus der Medizin und anderen Zweigen der Wissenschaft, Journalisten und andere, sind uns unserer sowohl rechtlichen als auch ethischen Verantwortung bewusst, die bestmögliche Behandlung für die Patienten zu leisten, und für ihre Gesundheit zu sorgen. Daher besorgt uns als Mediziner, Wissenschaftler und Bürger die Nachricht in den Medien über die Eröffnung eines Regulierungsprozess und Genehmigung von homöopathischen Arzneimitteln, und wir glauben, dass wir Maßnahmen ergreifen müssen. Die Aussagen der Direktorin der Spanischen Agentur für Arzneimittel und
Gesundheitsprodukte ( AEMPS ), dass “nicht alle homöopathischen Arzneimittel ihre Wirksamkeit demonstrieren müssen” und dass “Sicherheit nicht mit spezifischen klinischen Studien gezeigt werden muss” dienen nur dazu, unsere Sorgen weiter zu erhöhen.

Deshalb bitten wir :

– Dass keine Behandlung genehmigt wird, die nicht durch reproduzierbare klinische Studien mindestens nachweist, wirksamer und sicherer als Placebo zu sein. Die Regulierung homöopathischer Arzneimittel ohne therapeutischer Indikation ist ein ernster Widerspruch in sich und ist abzulehnen. Wenn es nicht für nichts gut ist, warum sollte man Sie geben?
– Das die AEMPS die Vermarktung Medikamente jeglicher Art entziehe, die nicht größere Wirksamkeit als Placebo beweisen oder unverhältnismäßig schädliche Wirkungen zeigen, auch wenn sie schon genehmigt sind.
– Dass das Ministerium für Gesundheit, Soziales und Gleichberechtigung und andere Gesundheitsbehörden die Unternehmen verfolgen, die für heilende oder gesundheitsfördernde Eigenschaften ihrer Produkte werben, ohne diese wissenschaftlich erwiesen zu haben.
– Dass der Allgemeine Rat der Spanischen Ärztekammern / Kollegiale Ärtzliche Organization, gemäß Artikel 26 ihres Codes der Medizinischen Ethik, denjenigen Ärzten missbilligen, die Behandlungen ohne nachgewiesenen wissenschaftlichen Beweisen verschreiben.

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s